Handkreissägen – Bosch, Makita, Metabo, Dewalt im Vergleich

  1. Startseite
  2. Handkreissägen – Bosch, Makita, Metabo, Dewalt im Vergleich

Eine gute Handkreissäge sollte in keinem Werkzeugschrank fehlen. Ob Heimwerker oder Profi-Handwerker: Eine Handkreissäge wird immer in irgendeiner Art und Weise benötigt. Handkreissägen sind flexibel und schnell einsetzbar und werden sowohl Möbelbau, Innenbau und auf der Baustelle ständig benötigt.

Du erhältst Antworten auf die häufigsten Fragen. Welche Eigenschaften, Ausstattung und Zubehör sind wichtig für mich? Welche Handkreissäge ist für meine Anwendung am besten geeignet? Was ist Unterschied zwischen Tauchsäge und Pendelhauben-Säge? Lieber Handkreissäge mit Kabel oder Akku-Handkreissäge? Außerdem lernst du die wichtigsten Eigenschaften der Handkreissägen kennen. Danach erfährst du worauf du beim Kauf achten musst.

Danach stellen wir dir die besten Handkreissägen von Bosch, Makita, Metabo, Dewalt, Skil und Co. vor. In der praktischen Vergleichs-Tabelle kannst du die Top-Handkreissägen direkt vergleichen. Zu guter Letzt gibt es Tipps für den sicheren und effektiven Umgang mit den Geräten.

Welche Handkreissägen gibt es?

Die Bandbreite bei den Handkreissägen ist deutlich größer als bei den Tischkreissägen. Das Funktionsprinzip der Sägen ist immer identisch. Handkreissägen haben einen Elektromotor, an dessen Rotor ein Kreissägeblatt montiert ist. Du wirst vor dem Sägeblatt oben durch das Sägeblattgehäuse und und unten von eine Schutzhaube geschützt. Jede Handkreissäge ist außerdem mit einer Grundplatte ausgestattet. Handkreissägen unterscheiden sich aber natürlich auch:

  • Funktionsprinzip: Pendelhaube (klassische Handkreissäge) vs. Tauchsäge
  • Antrieb: Kabelgebunde Handkreissägen vs. Akku-Handkreissägen
  • Größe: Mini-Handkreissägen mit 20 mm Schnitttiefe bis hin zur Profi-Handkreissäge mit 130 mm Schnitttiefe
  • Kompatibilität mit einer Führungsschiene
  • Ausstattung und Zubehör

Zuerst lernst du den Unterschied zwischen einer klassischen Pendelhauben-Säge und einer Tauchsäge kennen. Danach gibt es die Eigenschaften, Vorteile und Nachteile von Akku-Handkreissägen. Anschließend gehen wir auf die anderen Unterschiede genauer ein.

Pendelhaubensäge vs. Tauchsäge

Bei einer normalen Handkreissäge (Pendelhaubensäge) wird das Sägeblatt durch eine Haube geschützt. Die Haube muss erst nach hinten zurückgedrückt werden, bevor gesägt werden kann. Eine Feder drückt die Haube zurück in die Ausgangslage, wo das Kreissägeblatt wieder bestens geschützt ist. Schnitttiefe und Schnittwinkel können in der Regel stufenlos eingestellt werden.

Mit der klassischen Pendelhauben-Handkreissäge lassen sich die meisten gängigen Sägearbeiten zuverlässig erledigen. Jedoch sind diese Sägen nicht für den Möbel- und Innenausbau geeignet. Eine Pendelhaubensäge sind keine Aussparungen möglich. Hierfür benötigst du eine Tauchsäge.

Bei einer Tauchsäge taucht das Sägeblatt an der gewünschten Stelle von oben in das Werkstück ein. Damit sägst du Aussparungen in Küchenplatten, Arbeitsplatten und Tischlerplatten. Im Innenausbau und Möbelbau ist Funktion unerlässlich. Professionelle Tauchsägen werden von Festool, Makita, Bosch und Mafell angeboten.

Akku-Handkreissäge vs. Kabelgebundene Handkreissäge

Der Unterschied zwischen den beiden Varianten ist selbsterklärend. Kabelgebundene Sägen müssen immer mit einer Steckdose verbunden. Du brauchst also eine Kabeltrommel oder du bist durch die Kabellänge stark eingeschränkt. Du musst dir dafür keine Sorgen um die Energieversorgung machen und sparst dir die teuren Lithium-Ionen Akkus.

Auf der anderen Seite stehen die Akku-Handkreissägen. Dank steigender Akku-Kapazitäten werden Akku-Elektrowerkzeuge in fast allen Bereichen zu einer echten Alternative. Für kleine Mini-Akku-Handkreissägen werden meistens 12 Volt Systeme verwendet. Größere Sägen werden von einem oder zwei 18 Volt Akkus angetrieben. Mit einem starken Akku mit 5,0 Ah oder mehr sägst du 1 Stunde ohne Unterbrechung. Mit einem speziellem Sägeblätter für Akku-Handkreissägen und einem starken Akku sind Schnitttiefen bis zu 85 mm möglich. Wenn du gerne im Garten und Draußen arbeitest, dann solltest du eine Akku-Säge vorziehen. Eine Steckdose musst Du mit der Akku-Handkreissäge nicht suchen, auch entfallen Verlängerungsleitungen und Kabeltrommel. auf denen kein Stromanschluss zur Verfügung steht.

Akku-Handkreissägen sind inzwischen eine vollwertige Alternative zu kabelgebundenen Sägen. Die initialen Anschaffungskosten sind höher, weil mindestens zwei Akkus und ein Schnell-Ladegerät benötigt wird. Die Akkus können dann mit allen anderen Akku-Elektrowerkzeugen des Herstellers verwendet werden.

Die Varianten mit Netzkabel verfügen häufig über einen höhere Motorleistung und weisen höhere Leerlaufdrehzahlen auf. Die Laufzeit von Handkreissägen mit Akku ist begrenzt, zudem müssen die Akkus regelmäßig aufgeladen werden. Mit einem Schnellladegerät benötigst du etwa 1 Stunde um einen Akku mit 5,0 Ah voll zu laden. Vergisst Du das, so steht die Handkreissäge erstmal nicht zur Verfügung. Vor allem, wenn Du die Handkreissäge nur selten benötigst, kann sich der Akku je nach Ausführung mit der Zeit entladen. Dann kann eine Handkreissäge mit Kabel praktischer sein, mit der Du sofort loslegen kannst. Auch dann, wenn Du die Säge hauptsächlich in der Werkstatt oder im Bastelkeller verwendest, spricht wenig gegen ein Modell mit Netzkabel. Ein Stromanschluss ist hier in der Regel vorhanden, und beim stationären Arbeiten stört das Kabel selten. Gute Geräte findest du bei den Bosch Akku-Handkreissägen, Makita Akku-Handkreissägen und Dewalt Akku-Handkreissägen.

Vorteile von Akku-Sägen
  • Größere Handlungsfreiheit

  • Akkus kompatibel mit allen Akku-Geräten des Herstellers

Nachteile von Akku-Sägen
  • Hohe Anschaffungskosten

  • Immer um die Akkus und Aufladen kümmern

Wo und wie kann ich eine Handkreissäge einsetzen?

Handlich, flexibel und günstig. So lassen sich Handkreissägen wohl am besten beschreiben. Eine Maschine lässt sich in 1 Minuten anschließen starten und ist damit sofort einsatzbereit. Gerade bei kleineren Holzarbeiten und Arbeiten, bei denen weniger die Genauigkeit gefragt ist, spielen Handkreissägen ihre Stärken voll aus.

Eine höhere Präzision ist im Bereich Möbel- und Innenausbau gefragt. Mit einer einfachen Kreissäge wirst du in den seltensten Fällen die gewünschte Genauigkeit erreichen. Hier lohnt sich die Investition in eine professionelle Tauchsäge.

Mit einem passenden Sägeblatt lassen sich auch Fließen, Kunststoff, NE-Metalle und Stahl sägen. Für jedes Material gibt es spezielle Sägeblätter mit passender Zahnstellung, Zähnen und Winkel.

Welche Kriterien sind bei Handkreissägen wichtig?

Es gibt weit über 100 Handkreissägen von einem Duzend verschiedener Hersteller auf dem deutschen Markt. Die bekanntesten Hersteller sind eine gute Orientierungshilfe. Gerade Bosch, Festool, Makita und Metabo genießen zu recht einen sehr guten Ruf. Damit lässt sich die Auswahl zwar einschränken. Damit du die optimale Handkreissäge findest, lernst du die wichtigsten Merkmale wie Gewicht, Leistung, Zubehör und Ausstattung selbst zu bewerten. Die Schnitttiefe und der maximale Schnittwinkel sind ebenfalls entscheidende Kriterien.

Die wichtigsten Eigenschaften von Handkreissägen und ihre Bedeutung für deine Arbeit haben wir hier für dich zusammengefasst:

  • Schnitttiefe Je größer die beiden Werte umso dickere Bretter und Werkstücke kannst du sägen.
  • Schnittwinkel: In der Regel haben die Sägen einen maximalen Winkel von 46° bis 48°. Damit kannst du alle gewünschten Winkel sägen, wenn du das Werkstück dementsprechend drehst.
  • Leistung und Drehzahl: Eine gute Handkreissäge sollte mindestens mit 1200 Watt ausgestattet sein um genügend Vorschub zu leisten. Bei Akku-Handkreissägen ist die Leistung geringer.
  • Gewicht: Je leichter umso besser. Kleine Handkreissägen bis 55 mm Schnitttiefe sollte nicht mehr als 3,5 kg wiegen. Große Sägen können durchaus bis zu 6 kg wiegen.
  • Zubehör: Führungsschiene, Hartmetall-Sägeblatt und Koffer sind die wichtigste Ausstattung.
  • Sägeblatt: Meistens wird ein HM-Sägeblatt mitgeliefert, dass für den Start ausreicht. Du solltest frühzeitige weitere Kreissägeblätter kaufen um das Maximum aus deiner Säge herauszuholen.
  • Ausstattung: Dazu zählen Parallelanschlag, die Griffe, LEDs, verstellbare Knöpfe und Hebel. Je mehr Optionen die Säge bietet umso besser.

Hersteller und Marken mit Handkreissägen

Kreissägen gehören zu den Elektrowerkzeugen und dementsprechend groß ist die Zahl der Hersteller. Gerade im Bereich der Handkreissägen gibt es aber zum Glück eine kleine Gruppe bekannter Marken, an denen du dich gut orientieren kannst. Hier findest du die wichtigsten Hersteller und Marken mit Handkreissägen auf einen Blick:

  • Batavia: Niederländischer Hersteller mit mehreren Mini-Handkreissägen.
  • Bosch: Größter deutscher Hersteller mit den grünen Heimwerker Werkzeugen und blauen Profi-Handkreissägen.
  • DeWALT: US-amerikanischer Hersteller mit Profi-Handkreissägen und Akku-Sägen mit bis 54 Volt Akkus.
  • Einhell: Deutsches Unternehmen mit guten Einstieger-Modellen bei den Handkreissägen.
  • Makita: Japanischer Hersteller mit größter Auswahl an Handkreissägen und Akku-Sägen. Von Mini-Handkreissäge bis zur Profi-Säge mit 130 mm Schnitttiefe.
  • Metabo: Deutscher Hersteller von Premium Kreissägen und Elektrowerkzeugen.
  • Ryobi: Japanischer Hersteller mit kabelgebundenen und Akku-Handkreissägen
  • Skil: US-Marke mit kleinen und kompakten Handkreissägen.
  • Worx: US-amerikanischer Hersteller mit mehreren Akku-Handkreissägen und Mini-Sägen.

Bosch Handkreissägen

Bosch ist der bekannteste Hersteller von Elektrowerkzeugen auf dem deutschen Markt. Die grünen Werkzeuge sind aus der Serie Home und Garden richten sich an Heimwerker. Die blauen Geräte der Bosch Professional Serie haben eine bessere Ausstattung, Transportkoffer und werden höhen Anforderungen gerecht. Die kleinsten Bosch Handkreissägen beginnen bei 16 mm Schnitttiefe. Die größte Bosch GKS 85 liefert satte 85 mm Schnitttiefe.

Das beste Preis-Leistung-Verhältnis hat die Bosch Professional GKS 190 Handkreissäge, die bereits für ca. 110 € erhältlich ist. Mit einem passenden Adapter kannst du die Säge mit einer Bosch FSN Führungsschiene verwenden. Für den Heimgebrauch ist die grüne Bosch PKS 66 AF Handkreissäge mit Führungsschiene eine gute Lösung.

Gerät
Preis-Tipp
Bosch PKS 66 AF mit Führungsschiene
Empfehlung
Bosch Professional GKS 190
Profi-Lösung
Bosch GKS 85 G
Bild
Bosch Kreissäge PKS 66 AF (mit Führungsschiene, 1600 Watt, im Karton)
Bosch Professional Handkreissäge GKS 190 (1400 Watt, Kreissägeblatt: 190 mm, Schnitttiefe: 70 mm, in Karton)
Bosch Professional Handkreissäge GKS 85 G (2.200 Watt, Sägeblatt-Ø: 235 mm, inkl. Sägeblatt, Absaugadapter, in L-BOXX)
Leistung
1600 Watt, 5000 U/min, 5,4 kg
1400 Watt, 5500 U/min, 4,2 kg
2200 Watt, 5000 U/min, 7,8 kg
Schnitttiefe
66 mm (90°), 48 mm (45°)
70 mm (90°), 48 mm (45°), 56° maximal
85 mm (90°), 65 mm (45°)
Zubehör
Sägeblatt 190 mm, Parallelanschlag, Führungsschiene 3x 35 cm, CleanSystem Box
Sägeblatt 190 mm, Parallelanschlag, Absaugadapter, Schlüssel
Sägeblatt 235 mm, Absaugadapter, 6-kant Stiftschlüssel, Parallelanschlag
Preis
143,62 EUR
109,99 EUR
361,04 EUR
Preis-Tipp
Gerät
Bosch PKS 66 AF mit Führungsschiene
Bild
Bosch Kreissäge PKS 66 AF (mit Führungsschiene, 1600 Watt, im Karton)
Leistung
1600 Watt, 5000 U/min, 5,4 kg
Schnitttiefe
66 mm (90°), 48 mm (45°)
Zubehör
Sägeblatt 190 mm, Parallelanschlag, Führungsschiene 3x 35 cm, CleanSystem Box
Preis
143,62 EUR
Empfehlung
Gerät
Bosch Professional GKS 190
Bild
Bosch Professional Handkreissäge GKS 190 (1400 Watt, Kreissägeblatt: 190 mm, Schnitttiefe: 70 mm, in Karton)
Leistung
1400 Watt, 5500 U/min, 4,2 kg
Schnitttiefe
70 mm (90°), 48 mm (45°), 56° maximal
Zubehör
Sägeblatt 190 mm, Parallelanschlag, Absaugadapter, Schlüssel
Preis
109,99 EUR
Profi-Lösung
Gerät
Bosch GKS 85 G
Bild
Bosch Professional Handkreissäge GKS 85 G (2.200 Watt, Sägeblatt-Ø: 235 mm, inkl. Sägeblatt, Absaugadapter, in L-BOXX)
Leistung
2200 Watt, 5000 U/min, 7,8 kg
Schnitttiefe
85 mm (90°), 65 mm (45°)
Zubehör
Sägeblatt 235 mm, Absaugadapter, 6-kant Stiftschlüssel, Parallelanschlag
Preis
361,04 EUR

Bosch Akku-Handkreissägen

Wenn du eine Akku-Handkreissäge bevorzugst lohnt sich ein Blick auf die Bosch 18V-57 G. Zusammen mit der L-Boxx, Ladegerät und zwei Akkus kostet die Akku-Säge ca. 350 Euro. Wenn dir eine Mini-Handkreissäge genügt, dann sind die beiden Bosch Akku-Handkreissägen GKS 12V-26 und die grüne Bosch PKS 18 Li zwei gute Geräte. Die grüne PKS 18 Li hat einen Sägeblattdurchmesser von 150 mm und liefert maximalen Schnitttiefe von 48 mm. Damit lassen sich viele Einsatzbereiche in Haus und Garten abdecken. Professioneller ist die blaue Bosch Akku-Handkreissäge GKS 18V-57. Dieser Allrounder ist gut geeignet, wenn du eine robuste Säge für deine Werkstatt, für den Innenausbau oder für Dacharbeiten suchst.

Gerät
Mini-Säge
Bosch PKS 18 Li
Preis-Tipp
Bosch GKS 12V-26
Empfehlung
Bosch GKS 18V-57 G
Bild
Bosch Akku Kreissäge PKS 18 LI (ohne Akku, Sägeblatt, Parallelanschlag (18 V, 2,5 Ah, Kreissägeblatt-Nenn-Ø 150 mm))
Bosch Professional 12V System Akku Kreissäge GKS 12V-26 (Sägeblatt-Ø: 85 mm, ohne Akkus und Ladegerät, in L-BOXX)
Bosch Professional 18V System Akku Kreissäge GKS 18V-57 G (Sägeblatt-Ø: 165 mm, Schnitttiefe: 57 mm, ohne Akkus und Ladegerät, in L-BOXX)
Leistung
3800 U/min, 2,6 kg
1400 U/min, 1,4 kg
3400 U/min, 4,1 kg
Schnitttiefen
48 mm (90°) und 36 mm (45°)
26,5 mm (90°) und 17 mm (45°)
57 mm (90°) und 42 mm (45°)
Zubehör
150 mm Sägeblatt, Parallelanschlag
L-Boxx, 85 mm Sägeblatt, Parallelanschlag, Sechskantschlüssel, Absaugadapter
L-Boxx, 165 mm Sägeblatt, Parallelanschlag, Sechskantschlüssel, Absaugadapter
Preis
74,99 EUR
98,90 EUR
149,94 EUR
Mini-Säge
Gerät
Bosch PKS 18 Li
Bild
Bosch Akku Kreissäge PKS 18 LI (ohne Akku, Sägeblatt, Parallelanschlag (18 V, 2,5 Ah, Kreissägeblatt-Nenn-Ø 150 mm))
Leistung
3800 U/min, 2,6 kg
Schnitttiefen
48 mm (90°) und 36 mm (45°)
Zubehör
150 mm Sägeblatt, Parallelanschlag
Preis
74,99 EUR
Preis-Tipp
Gerät
Bosch GKS 12V-26
Bild
Bosch Professional 12V System Akku Kreissäge GKS 12V-26 (Sägeblatt-Ø: 85 mm, ohne Akkus und Ladegerät, in L-BOXX)
Leistung
1400 U/min, 1,4 kg
Schnitttiefen
26,5 mm (90°) und 17 mm (45°)
Zubehör
L-Boxx, 85 mm Sägeblatt, Parallelanschlag, Sechskantschlüssel, Absaugadapter
Preis
98,90 EUR
Empfehlung
Gerät
Bosch GKS 18V-57 G
Bild
Bosch Professional 18V System Akku Kreissäge GKS 18V-57 G (Sägeblatt-Ø: 165 mm, Schnitttiefe: 57 mm, ohne Akkus und Ladegerät, in L-BOXX)
Leistung
3400 U/min, 4,1 kg
Schnitttiefen
57 mm (90°) und 42 mm (45°)
Zubehör
L-Boxx, 165 mm Sägeblatt, Parallelanschlag, Sechskantschlüssel, Absaugadapter
Preis
149,94 EUR

Makita Handkreissägen

Ebenso beliebt wie die Bosch Geräte sind die Elektrowerkzeuge des japanischen Werkzeug-Hersteller Makita. Die türkis-schwarzen Makita Handkreissägen sind auf einer Stufe mit den Bosch Professional Werkzeugen. Die präzisen und leistungsstarken Sägen werden in dem multifunktionalen MAKPAC geliefert. Die praktische Box erleichtert der Transport und sorgt für eine sichere Aufbewahrung.

Die beliebtesten kabelgebundenen Makita Handkreissägen sind die HS7611, HS7601 und HS7101. Die drei Modelle liefern maximale Schnitttiefen von 65 bis 68 mm. Für richtig dicke Bretter und Balken hat Makita die drei großen Profi-Handkreissägen 5103R (100 mm), 5143R (130 mm) und HS0600 (101 mm) im Repertoire.

Gerät
Preis-Tipp
Makita HS7611
Profi-Säge
Makita 5103R
Höchste Schnitttiefe
Makita 5143R
Bild
Makita HS7611 Handkreissäge, 1600 W, 230 V, 66 mm
Makita 5103R Handkreissäge 2100 W
Makita 5143R Handkreissäge 2200 W
Leistung
1600 Watt, 5500 U/min, 3,9 kg
2100 Watt, 3800 U/min, 9,3 kg
2200 Watt, 4500 U/min, 12,5 kg
Schnitttiefe
65 mm (90°), 45 mm (45°)
100 mm (90°), 73 mm (45°)
130 mm (90°), 90 mm (45°)
Zubehör
M-Force Sägeblatt, Parallelanschlag, Absaugstutzen, 6-kant Schlüssel
Parallelanschlag, 6-kant Schlüssel
HM-Sägeblatt, Absaugstutzen, Parallelanschlag, 6-kant Schlüssel
Preis
129,49 EUR
362,94 EUR
648,90 EUR
Preis-Tipp
Gerät
Makita HS7611
Bild
Makita HS7611 Handkreissäge, 1600 W, 230 V, 66 mm
Leistung
1600 Watt, 5500 U/min, 3,9 kg
Schnitttiefe
65 mm (90°), 45 mm (45°)
Zubehör
M-Force Sägeblatt, Parallelanschlag, Absaugstutzen, 6-kant Schlüssel
Preis
129,49 EUR
Profi-Säge
Gerät
Makita 5103R
Bild
Makita 5103R Handkreissäge 2100 W
Leistung
2100 Watt, 3800 U/min, 9,3 kg
Schnitttiefe
100 mm (90°), 73 mm (45°)
Zubehör
Parallelanschlag, 6-kant Schlüssel
Preis
362,94 EUR
Höchste Schnitttiefe
Gerät
Makita 5143R
Bild
Makita 5143R Handkreissäge 2200 W
Leistung
2200 Watt, 4500 U/min, 12,5 kg
Schnitttiefe
130 mm (90°), 90 mm (45°)
Zubehör
HM-Sägeblatt, Absaugstutzen, Parallelanschlag, 6-kant Schlüssel
Preis
648,90 EUR

Makita Akku-Handkreissägen

Bei den Makita Akku-Handkreissägen ist die Auswahl sehr groß. Stand Juni 2020 werden 10 Akku-Handkreissägen und zwei Akku-Tauchsägen angeboten. Die meisten der Akku-Geräte arbeitet mit dem LTX 18 Volt Akkusystem. Die Makita 18-Volt-Akkus sind mit Kapazität von 2,0 Ah bis 6,0 Ah erhältlich. Die größeren Modelle werden von zwei 18 Volt Akkus mit der benötigten Energie versorgt. Dank zwei Akkus, dünner SPEZIALIZED Kreissägeblätter und leistungsstarken Akkus mit bis zu 6,0 Ah Kapazität sind die akkubetriebenen Handkreissägen echte Profi-Geräte.

Einige Makita Akku-Handkreissägen können direkt mit einer Führungsschiene kombiniert werden, bei anderen Modellen benötigst Du einen Adapter. Suchst Du eine kompakte und leichte Akku-Handkreissäge, so bietet sich die Makita DSS501Z an. Mit dem 136 mm messenden Sägeblatt erreichst du eine maximale Schnitttiefe von 51 mm. Eine Staubabsaugung für Arbeiten in Innenräumen lässt sich bei Bedarf anschließen. Etwas größer ist die Makita DHS680Z Akku-Handkreissäge, die sich vor allem für Dacharbeiten und den Innenausbau eignet. Mit ihrem praktischen Haltebügel kannst du sie einfach aufhängen. Das Sägeblatt dieser Handkreissäge weist einen Durchmesser von 165 mm auf, mit dem Du Schnitttiefen bis 57 mm realisieren kannst. Benötigst Du eine robuste Akku-Handkreissäge mit viel Power, dann greif zur Makita DHS900Z.

Gerät
Preis-Tipp
Makita DSS501Z
Profi-Lösung
Makita DHS680Z
Mini-Handkreissäge
Makita HS301DZ
Bild
Makita Akku-Handkreissäge HM-Sägeblatt (18 V, ohne Akku/Ladegerät) DSS501Z
Makita Akku-Handkreissäge (ohne Akku/Ladegerät, 680 W, 18 V) DHS680Z
Makita HS301DZ Akku-Handkreissäge 10,8 V (ohne Akku, ohne Ladegerät)
Leistung
3600 U/min, 2,7 kg
5000 U/min, 3,3 kg
1500 U/min, 1,6 kg
Schnitttiefen
51 mm (90°), 35 mm (45°)
57 mm (90°), 41 mm (45°)
25,5 mm (90°), 16,5 mm (45°)
Zubehör
Specialized Spägeblatt, Parallelanschlag, Absaugstutzen, 6-kant Schlüssel
Parallelanschlag, Absaugstutzen, 6-kant Schlüssel
Absaugstutzen, 6-kant Schlüssel
Preis
142,00 EUR
189,60 EUR
80,38 EUR
Preis-Tipp
Gerät
Makita DSS501Z
Bild
Makita Akku-Handkreissäge HM-Sägeblatt (18 V, ohne Akku/Ladegerät) DSS501Z
Leistung
3600 U/min, 2,7 kg
Schnitttiefen
51 mm (90°), 35 mm (45°)
Zubehör
Specialized Spägeblatt, Parallelanschlag, Absaugstutzen, 6-kant Schlüssel
Preis
142,00 EUR
Profi-Lösung
Gerät
Makita DHS680Z
Bild
Makita Akku-Handkreissäge (ohne Akku/Ladegerät, 680 W, 18 V) DHS680Z
Leistung
5000 U/min, 3,3 kg
Schnitttiefen
57 mm (90°), 41 mm (45°)
Zubehör
Parallelanschlag, Absaugstutzen, 6-kant Schlüssel
Preis
189,60 EUR
Mini-Handkreissäge
Gerät
Makita HS301DZ
Bild
Makita HS301DZ Akku-Handkreissäge 10,8 V (ohne Akku, ohne Ladegerät)
Leistung
1500 U/min, 1,6 kg
Schnitttiefen
25,5 mm (90°), 16,5 mm (45°)
Zubehör
Absaugstutzen, 6-kant Schlüssel
Preis
80,38 EUR

Metabo Handkreissägen

Metabo stellt bereits seit 1924 Werkzeuge her. Mehrere Handkreissägen zählen heute zum Produktsortiment des mittelständischen Unternehmens mit Stammsitz im baden-württembergischen Nürtingen. Die dunkelgrün gehaltenen Elektrowerkzeuge sind mit Akku oder Netzkabel erhältlich. Die beliebteste Handkreissäge des deutschen Herstellers ist die Metabo KS 55 FS Handkreissäge. Eine Nummer größer ist die Metabo KS 66 Plus mit 66 mm Schnitttiefe. Fast baugleich ist die Metabo KSE 68 Plus hat eine Vollelektronik und zusätzliche Features.

Metabo bietet außerdem zwei Akku-Handkreissägen an: KS 18 LTX 57 und MKS 18 LTX 58. Die beiden Akku-Sägen sind sich sehr ähnlich und liefern 57 bzw. 58 mm Schnitttiefe. Ob du deine Metabo Handkreissäge lieber im Karton oder mitsamt passendem MetaLoc Systemkoffer erhalten möchtest, kannst du dir bei vielen Modellen aussuchen. Auch Handkreissägen mit Führungsschiene sind von Metabo zu haben.

Dewalt Handkreissägen

Der US-amerikanischer Werkzeughersteller DeWALT, der bereits im Jahre 1924 gegründet wurde. Obwohl der Hersteller von Elektrowerkzeugen heute im hessischen Idstein auch in Deutschland vertreten ist, sind die hochwertigen Profi-Werkzeuge in Deutschland weniger populär. Die gelb-schwarzen DeWALT Handkreissägen sind sowohl mit Netzkabel als auch als Akku-Geräte zu haben.

Die fünf kraftvollen DeWALT Sägen richten sich an professionelle Handwerker und ambitionierte Heimwerker. Die kleinste Dewalt DWE550 liefert 1200 Watt und 55 mm Schnitttiefe. Die größte Handkreissäge ist die DeWALT D23700 mit 1750 Watt und 86 mm Schnitttiefe.

Mit 7 Akku-Handkreissägen ist die Auswahl noch größer. DeWALT verwendet für die Sägen 18 Volt und das 54 Volt FLEXVOLT System. Dank der leistungsstarken Akkus sind so problemlos Schnitttiefen von über 60 mm mit der DCS570NT und der DCS575NT-XJ möglich. Wenn du Metall sägen möchtest hat DeWALT die DCS373NT Metallkreissäge im Angebot.

Gerät
Akku-Säge
DeWalt DCS570NT
Empfehlung
DeWalt DWE575K
Profi-Säge
DeWalt D23700
Bild
DeWALT Akku-Handkreissäge DCS570NT, XR 18 Volt, 64mm, TSTAK-Box VI
DeWalt 1.600 W Handkreissäge (max. Schnitttiefe 67 mm, für Ablängarbeiten oder Quer- und Neigungschnitte, inkl. umfangreichem Zubehör und Transportkoffer), DWE575K
DeWalt Handkreissäge (1.750 W, 86 mm Schnitttiefe, Sägeblatt-Ø 235/30 mm, Neigungseinstellung 45 Grad, inkl. Schutzhauben-Aufsatz, Parallelanschlag, Montagewerkzeug und 24 Zahn HM-Sägeblatt) D23700
Leistung
5500 U/min, 3,6 kg
1600 Watt, 5200 U/min, 4,0 kg
1750 Watt, 4700 U/min, 8,2 kg
Schnitttiefen
64 mm (90°), 49 mm (45°), maximal 55°
67 mm (90°), 49 mm (45°), maximal 57°
86 mm (90°), 62 mm (45°)
Zubehör
STAK-Box VI, HM-Sägeblatt, Montagewerkzeug, Schutzhauben-Aufsatz, Parallelanschlag
T-Stak Box, HM-Sägeblatt, Parallelanschlag, Schutzhauben-Aufsatz, Montagewerkzeug
HM-Sägeblatt, Parallelanschlag, Schutzhauben-Aufsatz, Montagewerkzeug
Preis
222,90 EUR
218,00 EUR
337,11 EUR
Akku-Säge
Gerät
DeWalt DCS570NT
Bild
DeWALT Akku-Handkreissäge DCS570NT, XR 18 Volt, 64mm, TSTAK-Box VI
Leistung
5500 U/min, 3,6 kg
Schnitttiefen
64 mm (90°), 49 mm (45°), maximal 55°
Zubehör
STAK-Box VI, HM-Sägeblatt, Montagewerkzeug, Schutzhauben-Aufsatz, Parallelanschlag
Preis
222,90 EUR
Empfehlung
Gerät
DeWalt DWE575K
Bild
DeWalt 1.600 W Handkreissäge (max. Schnitttiefe 67 mm, für Ablängarbeiten oder Quer- und Neigungschnitte, inkl. umfangreichem Zubehör und Transportkoffer), DWE575K
Leistung
1600 Watt, 5200 U/min, 4,0 kg
Schnitttiefen
67 mm (90°), 49 mm (45°), maximal 57°
Zubehör
T-Stak Box, HM-Sägeblatt, Parallelanschlag, Schutzhauben-Aufsatz, Montagewerkzeug
Preis
218,00 EUR
Profi-Säge
Gerät
DeWalt D23700
Bild
DeWalt Handkreissäge (1.750 W, 86 mm Schnitttiefe, Sägeblatt-Ø 235/30 mm, Neigungseinstellung 45 Grad, inkl. Schutzhauben-Aufsatz, Parallelanschlag, Montagewerkzeug und 24 Zahn HM-Sägeblatt) D23700
Leistung
1750 Watt, 4700 U/min, 8,2 kg
Schnitttiefen
86 mm (90°), 62 mm (45°)
Zubehör
HM-Sägeblatt, Parallelanschlag, Schutzhauben-Aufsatz, Montagewerkzeug
Preis
337,11 EUR

Einhell Handkreissägen

Einhell produziert bereits seit den 1960er-Jahren Elektrowerkzeuge. Das deutsche Unternehmen mit Sitz im niederbayrischen Landau an der Isar bietet unter anderem Handkreissägen für den Akku- oder Netzbetrieb an. Die Elektrowerkzeuge von Einhell kannst du leicht am rot-schwarzen Design erkennen.

Einhell Handkreissägen richten sich eher an Heimwerker. Die beliebtesten Sägen mit Kabel sind die TE-CS 190, TE-CS 165 und TC-CS 1400. Die Sägen haben einen kraftvollen Motor, gute Ergonomie und die typischen Einstellungsmöglichkeiten für Schnitttiefe und Schnittwinkel. Leider wird relativ wenig Zubehör für die Einhell Sägen angeboten. Einen passenden Transportkoffer oder Führungsschiene suchst du vergebens. Bei den Akku-Sägen werden die Modelle TE-CS 18/190, TE-CS 18/165 und TE-CS 18 angeboten.

Im Bereich der Mini-Handkreissägen kannst du zwischen der handlichen TC-CS 860 und der etwas größeren TE-XC 110 wählen.

Ryobi Handkreissägen

Das zweite japanische Unternehmen mit Elektrowerkzeugen ist Ryobi. Die hellgrün-schwarzen Ryobi Handkreissägen decken maximale Schnitttiefen von 45 mm bis 66 mm ab. Darunter sind drei kabelgebundene Sägen und vier Akku-Handkreissägen. Das kleinste Gerät ist die Ryobi EWS1150RS mit 1150 Watt und 55 mm Schnitttiefe. Etwas größer sind die beiden Sägen Ryobi RCS1400-G und RCS1600-K mit jeweils 66 Schnitttiefe.

Die vier Ryobi Akku-Handkreissägen werden von 18 Volt Akkus angetrieben. Die leichten und kompakten Sägen wiegen lediglich ca. 2,5 kg und lassen sich mit den beiden ergonomischen und gummierten Griffen gut führen. Mit einem maximalen Neigungswinkel von 56° überzeugt die Ryobi R18CS-0 auch auf diesem Gebiet. Leider gibt es keinen passenden Transportkoffer für die Sägen. Akkus und Schnellladegerät müssen ebenfalls zusätzlich gekauft werden.

Handkreissäge mit Führungsschiene

Lange Längsschnitte und präzise Querschnitte sind ohne Hilfe eine echte Herausforderung. Um schnurgerade Schnitte zu sägen eignet sich am besten eine Handkreissäge mit Führungsschiene. Auf einer Führungsschiene gleitet deine Maschine über die Schiene und schützt das Werkstück vor Ausrissen.

Etliche Handkreissägen werden zusammen mit einer passenden Handkreissäge im Set verkauft. Eine preisgünstige Lösung ist die Bosch PKS 66 Handkreissäge mit den drei 35 cm langen Kunststoff-Schienen. Die drei Stücke steckst du einfach zusammen und die Säge gleitet darüber. Professioneller sind die Metabo KS 55 FS und DeWALT DWE576KR. Die beiden Handkreissägen werden mit einer 150 cm bzw. 160 cm Aluminium-Führungsschiene geliefert.

Für die meisten Makita Handkreissägen benötigst du einen passenden Führungsschienen-Adapter. Damit lassen sich die Sägen dann über die Schienen gleiten. Gleiches gilt für viele Bosch GKS Professional Handkreissägen. Auch hier benötigst du einen passenden Adapter. In der Regel kostet ein passender Adapter ca. 20 bis 30 Euro.

Stärken
  • Kein Ausreißen und Ausfranzen

  • Gerade Längs- und Querschnitte

Schwächen
  • Zusätzliche Kosten von 80 bis 150 Euro

  • Lagerung und Transport

Was kostet eine gute Handkreissäge?

Je nach Ausstattung, Leistung und Markennamen unterscheiden sich Handkreissägen natürlich auch preislich stark. Einhell, Batavia und Stil bieten günstige Einsteigermodelle zwischen 50 und 80 Euro an. Die preisgünstigen Handkreissägen werden ohne Schnickschnack geliefert und haben meisten etwas weniger Leistung und Schnitttiefe. Wenn du nur selten eine Handkreissäge verwendest, dann reicht eine kleine Kreissäge durchaus. Du möchtest in deiner Wohnung Laminat verlegen, oder einen Tisch bauen. Hier wird eine günstige Handkreissäge die beste Lösung sein.

Wenn du regelmäßig Sägearbeiten verrichtest, dann brauchst du ein besseres Gerät. Bosch, Metabo und Makita liefern Premium-Handkreissägen mit deutlich mehr Zubehör, einer höheren Leistung und Schnitttiefe. Die robusten Kreissägen haben eine Schnitttiefe bis zu 70 mm und eine Leistung von 1500 Watt und mehr. Die Top Handkreissägen kosten zwischen 150 und 250 Euro und halten dafür auch dementsprechend lange. Für den Dauereinsatz und häufige Beansprungen empfielt sich die Investition in ein Top-Produkt.

Mini-Handkreissägen

Mini-Handkreissägen sind leichter und kompakter als andere Handkreissägen. So praktisch eine kraftvolle Handkreissäge mit großer Schnitttiefe auch ist, in kleinen Ecken und Winkeln stoßen die Geräte oft an ihre Grenzen. Auch das hohe Gewicht der Maschinen macht sich auf die Dauer bemerkbar, wenn Du den ganzen Tag mit der Handkreissäge arbeitest. Für kleinere und leichtere Schnitte in dünnem Material bieten sich deshalb Mini-Handkreissägen an.  Gerade bei Arbeiten an schlecht zugänglichen Stellen kann eine Mini-Handkreissäge die bessere Lösung sein.

Mit einer Leistung zwischen 400 und 700 Watt und einer Schnitttiefe von lediglich 20 mm sind die Geräte schwächer als eine klassische Handkreissäge. Dank mehrere Sägeblätter und einer Trennscheibe kannst du Holz, Fliesen, Kunststoffe und NE-Metalle sägen. Auch bei kreativen Bastelarbeiten in der Hobbywerkstatt lässt sich die kleinen Handkreissäge perfekt einsetzen.

Bosch hat mit der akkubetriebenen UniversalCirc 12 eine Mini-Handkreissäge für den Heimwerker im Sortiment, die mühelose Geradschnitte, Schrägschnitte und Gehrungsschnitte in Holz ermöglicht. Die Säge aus der grünen Produktlinie von Bosch verfügt über einen 12-Volt-Akku und erlaubt Schnitttiefen von bis zu 26 mm. Die Bosch GKS 12V-26 Akku-Kreissäge arbeitet ebenfalls mit einem wechselbaren 12-Volt-Akku, der wie bei der grünen Variante platzsparend im Griff untergebracht ist. Die Profi-Version von Bosch kann Schnitte bis zu einer Tiefe von 26,5 mm vollführen.

Auch Einhell hat mit der TC-CS 860 eine Mini-Handkreissäge im Sortiment, deren Schnitttiefe sich stufenlos verstellen lässt. Betrieben wird die Säge mittels Netzspannung. Das Gerät von Einhell wird als Set mit drei unterschiedlichen und wechselbaren Sägeblättern angeboten, und ist auch als Variante TC-CS 860/1 Kit inklusive passender Führungsschiene erhältlich. Makita bietet mit der HS301DZ ebenfalls eine Mini-Handkreissäge mit 12-Volt-Akku an, die über eine maximale Schnitttiefe von 25,5 mm verfügt.

Die US-amerikanische Marke Worx bietet mehrere handliche Mini-Sägen an. Die orangen Worx Handkreissägen liegen gut in der Hand und lassen sich mit einer Hand führen. Du kannst zwischen den Akku-Sägen WX523, WX527 und den kabelgebundenen WX427 wählen. Weitere Alternativen werden von Tacklife, Hychika und Skil angeboten.

Gerät
Preis-Tipp
Hychika Mini-Handkreissäge
Power-Lösung
Tacklive TCS115A
Profi-Lösung
Bosch GKS 10.8V Li
Bild
Mini Kreissäge, HYCHIKA Handkreissäge mit 3 Sägeblättern, Laserführung, Skalenlineal, 500W Motor aus reinem Kupfer, 4500RPM, Ideal für Holz-, Weichmetall-, Fliesen- und Kunststoffschnitte
TACKLIFE 710W 3500U Handkreissäge, Mini Kreissäge mit Metallgriff, 6 Sägeblätter, Laserführung, Max Schnitttiefe 90°: 47mm / 45°: 35mm, zur Holz-, Weichmetall-, Fliesen- und Kunststoffschnitt -TCS115A
Bosch Professional 12V System Akku Kreissäge GKS 12V-26 (Sägeblatt-Ø: 85 mm, 2x 3.0Ah Akkus und Ladegerät, in L-BOXX)
Leistung
500 Watt, 4500 U/min, 25 mm, 3,2 kg
710 Watt, 3500 U/min, 46 mm, 4,0 kg
1400 U/min, 26,5 mm, 1,4 kg
Zubehör
2 Kreissägeblätter, Trennscheibe, Tasche, Laserführung
4 Sägeblätter, 2 Trennscheiben, Parallelführung, Schlüssel
L-Boxx Gr. 2, 2x 3,0 Ah Akkus, Ladegerät, Sägeblatt, Absaugadapter
Preis
Preis nicht verfügbar
89,69 EUR
169,82 EUR
Preis-Tipp
Gerät
Hychika Mini-Handkreissäge
Bild
Mini Kreissäge, HYCHIKA Handkreissäge mit 3 Sägeblättern, Laserführung, Skalenlineal, 500W Motor aus reinem Kupfer, 4500RPM, Ideal für Holz-, Weichmetall-, Fliesen- und Kunststoffschnitte
Leistung
500 Watt, 4500 U/min, 25 mm, 3,2 kg
Zubehör
2 Kreissägeblätter, Trennscheibe, Tasche, Laserführung
Preis
Preis nicht verfügbar
Power-Lösung
Gerät
Tacklive TCS115A
Bild
TACKLIFE 710W 3500U Handkreissäge, Mini Kreissäge mit Metallgriff, 6 Sägeblätter, Laserführung, Max Schnitttiefe 90°: 47mm / 45°: 35mm, zur Holz-, Weichmetall-, Fliesen- und Kunststoffschnitt -TCS115A
Leistung
710 Watt, 3500 U/min, 46 mm, 4,0 kg
Zubehör
4 Sägeblätter, 2 Trennscheiben, Parallelführung, Schlüssel
Preis
89,69 EUR
Profi-Lösung
Gerät
Bosch GKS 10.8V Li
Bild
Bosch Professional 12V System Akku Kreissäge GKS 12V-26 (Sägeblatt-Ø: 85 mm, 2x 3.0Ah Akkus und Ladegerät, in L-BOXX)
Leistung
1400 U/min, 26,5 mm, 1,4 kg
Zubehör
L-Boxx Gr. 2, 2x 3,0 Ah Akkus, Ladegerät, Sägeblatt, Absaugadapter
Preis
169,82 EUR

Tauchsägen – Für den Möbel- und Innenausbau

Eine Sonderform der Handkreissäge stellen die Tauchsägen dar. Bei den klassischen Handkreissägen ist der Motor fest mit der Arbeitsplatte verbunden. Es lässt sich zwar die Handkreissäge einstellen, aber du musst immer seitlich am Werkstück beginnen. Wenn du jedoch einen Schnitt in einem Werkstück machen möchtest oder eine Schattenfuge benötigst, dann ist eine Tauchsäge die bessere Lösung.

Bei einer Tauchsäge ist das Sägeblatt flexibel gelagert. Über den Griff an der Seite drückst du den Motor samt Sägeblatt von oben auf das Material und kannst so auch Aussparungen sägen. Tauchsägen können natürlich auch die Aufgaben einer normalen Kreissäge ausführen. Preislich bewegen sich die hochwertigen Geräte zwischen 350 und 600 Euro. Eine Ausnahme bildet die Scheppach PL55 Tauchsäge, die deutlich günstiger ist und sich eher an Heimwerker richtet.

Stärken
  • Tauchschnitte und Schattenfugen möglich

  • Regelbare Drehzahl dank Elektronik

  • Ausstattung mit Führungsschiene

Schwächen
  • Deutlich höherer Anschaffungspreis

  • Maximal Schnitttiefen von 75 mm

Festool Tauchsägen

Der deutsche Hersteller Festool mit Sitz im baden-württembergischen Wendlingen hat mehrere hochwertige Tauchsägen im Sortiment. Die Werkzeuge von Festool sind echte Profigeräte, jedoch auch im oberen Preissegment angeordnet. Den Einstieg bietet hier die Festool Tauchsäge TS 55 REBQ-Plus, die präzise Tauchschnitte bis zu einer Schnitttiefe von 55 mm erlaubt.

Möchtest du lieber ohne Netzanschluss arbeiten, so bietet sich die Festool Akku-Tauchsäge TSC 55 Li REB mit derselben Schnitttiefe an. Mit der Festool Tauchsäge TS 75 EBQ kannst du problemlos stärkere Werkstoffe sägen, da dir eine maximale Schnitttiefe von 75 mm zur Verfügung steht. Alle Festool Tauchsägen werden mit einer passenden Führungsschiene geliefert.

Vorteile und Nachteile von Handkreissägen

Handkreissägen bieten zahlreiche Vorteile. Wenn du Bretter, Brennholz, Balken, Dachlatten und dicke Platten sägen möchtest, dann ist eine Kreissäge die beste Lösung. Im Vergleich zu einer Tischkreissäge lässt sich die Handkreissäge aber deutlich einfacher transportieren. Allerdings kannst Du die Handkreissäge nur für gerade Schnitte einsetzen, was ein Nachteil sein kann.

Möchtest du Kurven oder Rundungen sägen, so verwende besser eine Stichsäge. Auch beim Zerteilen von sehr dicken Balken oder Stämmen ist die die Handkreissäge häufig nur die zweitbeste Lösung. Hier ist eine Universalsäge oder eine Kettensäge besser geeignet. Hast du eine eigene Werkstatt oder einen Bastelkeller, und arbeitest du viel und gerne mit Holz, so kann sich die Anschaffung einer Tischkreissäge für dich lohnen. Hier werden die Werkstücke wie Platten oder Bretter über die Säge geführt, was noch sauberere Schnitte erlaubt, und andere Möglichkeiten bei der Holzbearbeitung eröffnet.

Stärken
  • Flexibel einsetzbar in Werkstatt und Baustelle

  • Einfach zu transportieren mit Koffer

  • Relativ günstiger Anschaffungspreis

  • Gute Akku-Handkreissägen erhältlich

Schwächen
  • Nur gerade Schnitte möglich

  • Einschränkung durch Größe der Säge

Wichtiges Zubehör für Handkreissägen

Wenn du regelmäßig und intensiv mit deiner Handkreissäge arbeitest spielt das richtige Zubehör ein wichtige Rolle. Zur Grund-Ausstattung zählen meistens ein Montagewerkzeug, HM-Sägeblatt, Parallelanschlag und Absaugadapter. Bei größeren Sets ist meistens ein passender Transportkoffer und manchmal eine Führungsschiene inklusive. Koffer, Sägeblatt und Führungsschiene sind die drei wichtigsten Accessoires für deine Säge. Bei Akku-Handkreissägen kommen Akkus und Ladegerät dazu.

Führungsschienen für Handkreissägen

Um lange Schnitte präzise zu Sägen brauchst du ein Führungsschiene. Außerdem schützt dein Werkstück vor Ausfranzen und Ausrissen. Die meisten Hersteller von Handkreissägen bieten dazu passende Führungsschienen an. Die Ausführung der Führungsschiene unterscheidet sich zwar, sind jedoch zum Teil kompatibel. Folgende zwei Systeme haben sich durchgesetzt:

  • Bosch / Mafell: Schmale Führungsschienen ohne Zubehörnut, dafür mit zweiter Nut auf der Unterseite.
  • Festool / Makita: Breitere Führungsschienen mit Zubehörnut.

Hochwertige Führungsschienen sind in der Regel aus leichtem und stabilem Aluminium. Somit lassen sich selbst 3 Meter lange Führungsschienen noch gut handhaben. Kürzere Varianten sind bereits ab 80 cm erhältlich. Ein guter Kompromiss aus Flexibilität und Funktionalität sind Schienen mit 110 bis 150 cm. Günstige Schienen sind häufig aus Kunststoff gefertigt und können bei häufiger Nutzung schneller verschleißen.

Kreissägeblätter für Handkreissägen

Fast alle Handkreissägen werden mit einem Universal-Kreissägeblatt geliefert. Dabei handelt sich meistens um ein relativ grobes Sägeblatt mit 18 oder 24 Zähnen. Um noch effektiver mit deiner Handkreissäge zu arbeiten lohnt sich der Kauf weiterer Kreissägeblätter. Für saubere Schnitte und härtere Hölzer empfiehlt sich ein Sägeblatt mit 36 bis 48 Zähnen. Wenn du ein Kreissägeblatt mit 60 Zähnen oder mehr wählst, dann sägst du zwar langsamer aber die Ergebnisse werden noch besser. Gute Blätter findest du bei Bosch, Falkenwalt, Makita und Dewalt.

Für Akku-Handkreissägen werden spezielle Sägeblätter angeboten. Da die Leistung von Akku-Sägen geringer ist werden dünnere Sägeblätter verwendet. Dadurch wird weniger Energie benötigt und es können trotzdem Schnitttiefen von über 60 mm erzielt werden. Hier sind die Makita Spezialized Sägeblätter eine gute Wahl. Noch größer ist die Auswahl bei den DeWalt Sägeblättern.

Transportboxen und Koffer

Wenn du deine Handkreissäge sicher und platzsparend verstauen möchtest, dann bietet sich eine Transportbox an. Bosch bietet für seine Elektrowerkzeuge die L-Boxx an. Die blauen Kunststoff-Koffer sind in mehreren Größen erhältlich und lassen sich gut stapeln. Für die Koffer gibt es passende Einlagen, in denen du das Zubehör verstauen kannst. In der blauen Bosch Professional L-Boxx können auch die grünen Sägen der Home & Garden Serie verstaut werden.

Im typischen Türkis sind die Makita MAKPAC Koffer. Die Kunststoff-Boxen sind stapelbar, robust und leicht. DeWalt nennt das Koffer-System T-Stak. Für die Handkreissägen benötigst du die Größe VI, die ausreichend Platz für große Geräte bietet. Der Einhell Koffer E-Box ist in der Größe S und M erhältlich. Die Größe M bietet leider nur Platz für die Mini-Handkreissägen oder andere flache Werkzeuge. Metabo Handkreissägen bewahrst du im Metaloc Werkzeugkoffer. Für die Handkreissägen bieten sich die Größe III und IV an. Festool Handkreissägen und Tauchsägen werden  in den weißen Systainer SYS T-Loc gelagert. Ryobi, Worx, Milwaukee bietet leider kein passendes System an.

Was kann ich mit einer Handkreissäge machen?

Mit einer Handkreissäge kannst Du viele Arbeiten im Haus, im Garten oder in deinem Bastelkeller vollführen. Dank der Neigungsverstellung der Säge lassen sich auch Winkelschnitte sägen, die beim Möbelbau von großem Nutzen sind. Die Säge wird dich bei vielen deiner Projekte unterstützen und dir schon bald unverzichtbar vorkommen. Deshalb sollte sie in keiner Hobbywerkstatt fehlen.

Ablängen von Brettern

Zum Ablängen von Brettern sind Handkreissägen optimal geeignet.  Um möglichst präzise Schnitte zu sägen solltest du einen Parallelanschlag oder eine Führungsschiene verwenden.. Das bietet sich immer an, wenn du bei deinen Projekten Bretter oder Latten ablängen möchtest. Da die Handkreissäge nicht so schwer und sperrig ist wie andere Sägemaschinen, hast Du sie zudem immer schnell und unkompliziert vor Ort.

Brennholz sägen

Willst du unbehandelte Bretter, Latten oder dünne Stämme zu Brennholz verarbeiten, so kannst du hierzu deine Handkreissäge nutzen. Vor allem Holzabschnitte aus unbehandelten Nadelhölzern wie Fichte oder Tanne geben ein perfektes Anfeuerholz ab. Möchtest du Meterstücke oder dickere Kanthölzer zu Brennholzscheiten verarbeiten, dann ist eine Wippkreissäge besser geeignet.

Zuschneiden von Spanplattenbelag

Wenn du ein Haus oder Wohnung renovierst wirst du wahrscheinlich mit Spanplatten oder Rigipsplatten arbeiten. Bei Neubauten werden Grobspanplatten, sogenannte OSB-Platten, häufig als Fußboden oder für andere Zwecke eingesetzt. Mit der Handkreissäge sägst du alle Spanplatten einfach und unkompliziert direkt vor Ort zurecht.

Zuschnitte bei Dacharbeiten

Bei Arbeiten am Dachstuhl, im Garten und schlecht zugänglichen Stellen machen sich die Vorteile einer Akku-Handkreissäge schnell bemerkbar. Mit der kabellosen Handkreissäge lassen sich mühelos Latten einkürzen und Bretter zuschneiden. Natürlich lassen sich die Akku-Sägen auch problemlos bei allen anderen Sägearbeiten nutzen.

Innenausbau und Möbelbau

Wenn Du deine eigenen Möbel bauen willst, ist die Handkreissäge ein unverzichtbares Hilfsmittel. Du benötigst jedoch eine Tauchsäge um die Aussparungen zu sägen. Auch Winkelschnitte und Gehrungsschnitte stellen kein Problem dar. Zudem lassen sich Arbeitsplatten mit der Tauchsäge mühelos auf das gewünschte Maß kürzen.

Fragen im Umgang mit Handkreissägen

Wenn Du dich für den Kauf einer Handkreissäge interessierst, oder dein neu erworbenes Schmuckstück bereits in den Händen hältst, hast du sicherlich viele Fragen. Zum Beispiel, wie du die Säge am besten einsetzt, wie du das Sägeblatt wechseln kannst, oder wie du möglichst sicher mit der Handkreissäge arbeitest.

Wie wechsel ich ein Sägeblatt in einer Handkreissäge aus?

Wenn du mit mehreren Sägeblättern arbeiten möchtest, solltest du wissen, wie du dein Sägeblatt sicher und schnell wechselst. Die genaue Vorgehensweise beim Sägeblattwechsel kann sich von Gerät zu Gerät etwas unterscheiden. Informationen über den Wechsel findest in der Bedienungsanleitung deiner Säge.

In jedem Fall musst du die Stromzufuhr unterbrechen, indem Du den Akku heraus nimmst oder den Netzstecker ziehst. Das ist wichtig, damit die Handkreissäge nicht unbeabsichtigt anlaufen und dich verletzen kann. Alle Handkreissägen werden mit einem passendes Werkzeug für den Sägeblattwechsel geliefert. Das sind typischerweise ein Innensechskant- oder Schraubenschlüssel. Noch schneller geht der Wechsel mit einer Spindelarretierung.  Bei Handkreissägen mit Spindelarretierung kannst du die Welle der Säge arretieren, um das Sägeblatt tauschen zu können. Meistens reicht dann ein Knopfdruck um die Arretierung zu lösen.

Wie gehe ich mit einer Handkreissäge sicher um?

Beim Umgang mit Elektrowerkzeugen bestehen immer Gefahren. Umso wichtiger ist der richtige Umgang mit der Handkreissäge, Gefahren zu minimieren. Hier einige Tipps für den sicheren Umgang mit der Säge:

  • Ließ die Bedienungsanleitung sorgfältig durch, bevor du deine neue Handkreissäge das erste Mal in Betrieb nimmt.
  • Benutze die Säge immer nur so, wie es in der Anleitung des Herstellers vorgesehen ist.
  • Wenn du mit der Handkreissäge arbeitest, achte stets darauf, dass sich keine anderen Menschen oder Haustiere im unmittelbaren Gefahrenbereich aufhalten.
  • Achte darauf, dass du genügend Freiraum hast. Wenn du sägst solltest du genügend Platz in einem Arbeitsbereich haben um mit der Säge oder dem Werkstück nicht anzustoßen.
  • Arbeitest du mit der Handkreissäge auf einem Gerüst oder auf einer Leiter, so achte auf einen sicheren Stand.
  • Die Handkreissäge solltest du immer mit zwei Händen führen, wenn es so vorgesehen ist.
  • Parallelanschlag und Führungsschiene helfen dir dabei, die Säge sicher und präzise zu führen.
  • Beim Bearbeiten kleiner Werkstücke solltest du diese unbedingt mit einem geeigneten Hilfsmittel wie z.B. Klemmzwingen oder Schraubzwingen sicher fixieren. Noch flexibler bist du mit einem Spann- und Sägetisch.
  • Deine Finger haben unterhalb der Schnittebene nichts zu suchen, denke immer daran.
  • Sichere größere Werkstücke stets gegen Umfallen, Verschieben und Abkippen.
  • Schalte die Handkreissäge nach dem Schnitt immer ab, um Gefahren zu minimieren.
  • Achte beim Ablegen der Säge darauf, dass der Sägeblattschutz komplett geschlossen ist.
  • Beim Sägen musst Du zudem darauf achten, dass Netzkabel und Absaugschlauch deiner Handkreissäge ungehindert geführt werden, und so den Sägevorgang nicht behindern.

Achte beim Umgang mit der Handkreissäge immer auf deine Sicherheit. Schütze dich mit Schutzbrille, Gehörschutz, Sicherheitsschuhen und Staubabsaugung. Halte dich immer an den Vorgaben des Herstellers.

Die passende Schutzausrüstung hilft, Gefahren zu minimieren und deine Gesundheit zu schützen. Schutzausrüstung solltest du verwenden, wenn sie vom Hersteller der Säge vorgeschrieben wird, Arbeitsvorschriften hierüber bestehen, oder es dir einfach sinnvoll vorkommt.

Deine Augen schützt du am besten mit einer Schutzbrille, wobei die modernen Ausführungen kaum beim Arbeiten stören. Bei großen Schutzbrillen kannst du deine normale Brille darunter tragen. Ein passender Gehörschutz hilft, dein Gehör zu schützen, wenn du laute Maschinen benutzt. Gehörschäden lassen sich selten rückgängig machen, vergiss das nicht. Um dich vor dem feinen Holzstaub zu schützen solltest du eine Staubschutzmaske tragen. Viel besser ist es jedoch, eine Handkreissäge mit Absaugung zu verwenden.

Trage beim Arbeiten mit der Handkreissäge geeignete und enganliegende Kleidung. Weite Ärmel könnten beispielsweise in drehende Teile geraten oder dich beim Arbeiten einschränken. Sicherheitsschuhe können deine Gesundheit bei der Arbeit mit Elektromaschinen schützen.

Sicherer Umgang mit Elektrowerkzeugen

Wie bedient ich eine Handkreissäge?

Die Bedienung einer Handkreissäge ist schnell gelernt. Zuerst einmal solltest du dir die Bedienungsanleitung deiner Säge durchzulesen. Jeder Hersteller erklärt alle Eigenschaften, Knöpfe, Hebel und Einstellungen mit ihrer Funktionsweise.

Handkreissägen haben einen großen Griff an der Hinterseite. Dort sind zwei Knöpfe, die gleichzeitig gedrückt werden müssen. Ein Knopf ist der Sicherheitsschalter, der andere Knopf beschleunigt das Sägeblatt. Die bewegliche Schutzhaube ist geschlossen und sorgt damit für deinen Schutz. Erst durch Gegendruck mit dem Werkstück wird die Feder und damit die Schutzhaube nach hinten gedrückt. Nach dem Schnitt klappt sie von selbst wieder über das Sägeblatt und schütz dich vor Verletzungen.

Du darfst die Schutzhaube niemals arretieren, wenn dies bei deiner Säge nicht vorgesehen ist. Die Bedienung der Winkelverstellung und des Anschlagwinkels können sich je nach Modell unterscheiden, erklären sich aber häufig von selbst.

Wie schneide ich mit einer Handkreissäge gerade?

Für gerades Schnitte bist du mit einer Handkreissäge bestens gerüstet. Hilfreich ist es, wenn du die gewünschte Schnittlinie zuvor mit einem Zimmermannsbleistift auf dem Material anzeichnest. Viele Handkreissägen verfügen über einen Visier, mit dem du die Linie anpeilen kannst. Einige moderne Handkreissägen sind mit einem integrierten Laser ausgestattet, der eine Linie auf das Werkstück projektiert. Hilfreich für eine gerade Schnittführung ist der Parallelanschlag, der bei den meisten Handkreissägen mit zum Lieferumfang gehört.

Den Anschlag stellst du auf den passenden Abstand ein, um das Werkstück auf die richtige Breite zu sägen. Während des Schnitts fährt der Anschlag außen am Werkstück entlang, so dass immer derselbe Abstand eingehalten wird. Das funktioniert natürlich nur bei geraden Werkstücken. Wenn du mehrere Latten oder Bretter mit der gleichen Breiten benötigst, dann geht es am schnellsten mit dem Parallelanschlag.

Am besten gelingen dir gerade Schnitte, wenn du eine Führungsschiene verwendest. Diese kannst Du für die meisten Handkreissägen nachkaufen, wenn sich keine im Lieferumfang der Säge befindet. Die Führungsschiene wird auf das Werkstück aufgesetzt und fixiert. Während des Schnitts gleitet die Handkreissäge über die Schiene und wird von dieser geführt. Perfekt gerade Schnitte gelingen dir so auf jeden Fall.

Welche Schnitttiefen benötige ich für mein Projekt?

Die maximale Schnitttiefe der Säge sollte mindestens ein 5 Millimeter mehr betragen als die Dicke des Werkstücks, um dieses wie vorgesehen schneiden zu können. Möchtest du nur Platten, Latten, Laminat und dünne Bretter zuschneiden, dann genügt eine Handkreissäge mit einer Schnitttiefe von 50 bis 60 mm. Wenn dickere Bretter oder Balken zusägen benötigst du eine stärkere Handkreissäge mit einer höheren Schnitttiefe. Hierzu eignen sich Sägen mit Schnitttiefen von 60 bis 85 mm.

Bei Winkelschnitten verringert sich Schnitttiefe. Je höher der Neigungswinkel der Handkreissäge um so geringer ist die maximale Schnitttiefe. Bei einem Winkel von 45° verringert sich die Schnitttiefe um ca. 25 bis 30%.

Welche Drehzahl braucht meine Handkreissäge?

Bei der Leistungsdaten der Handkreissägen wird immer die Leistungaufnahme in Watt und die Leerlaufdrehzahl angegeben. Je stärker der Motor umso höher ist in der Regel die maximale Drehzahl. Je größer das Sägeblatt wird umso geringer ist die Drehzahl, da mehr Energie benötigt wird.

Welche Drehzahl du benötigst, hängt unter anderem mit dem zu schneidenden Material und der Art des Sägeblatts zusammen. Höhere Drehzahlen erlauben in der Regel sauberere Schnitte, können bei bestimmten Materialien aber auch zum Verbrennen des Werkstoffs führen. Bei den meisten gängigen Sägen lässt sich die Drehzahl nicht steuern.

Bei Tauchkreissägen und teuren Handkreissägen wird eine Elektronik verbaut. Die Elektronik erlaubt es dir die Drehzahl einzustellen. Und die Elektronik sorgt auch dafür, dass die Drehzahl unter Last gesteuert bzw. gehalten wird. Akku-Handkreissägen haben in der Regel eine niedrigere Drehzahl als ähnliche Maschinen mit Netzkabel.

Welche Absaugung für die Kreissäge?

Beim Sägen mit der Handkreissäge entstehen Späne, die von der Säge ausgeworfen werden. Sägespäne und Holzstaub führen jedoch vor allem in Innenräumen zu unerwünschten Verschmutzungen. Zum Glück lässt sich an den meisten Handkreissägen eine Absaugung anschließen. Dazu steckst du den mitgelieferten Absaugestutzen oder Absaugeadapter auf den Spanauswurf. Hersteller wie beispielsweise Bosch oder Festool bieten spezielle Nass- und Trockensauger an, die speziell für den Einsatz in der Werkstatt gebaut wurden. Sie schalten automatisch ein, wenn du die Handkreissäge betätigst, und nach dem Schnitt auch wieder aus.

Welche Sägeblätter passen zu meiner Handkreissäge?

Sägeblätter für Handkreissägen gibt es unterschiedlichen Ausführungen. Diese können sich hinsichtlich des Sägeblatt-Durchmessers, der Bohrung und der Anzahl der Zähne unterscheiden. Typische Größen für Kreissägeblätter für Handkreissägen sind 165×20 und 190×30 mm.

Welche Sägeblätter zu deiner Handkreissäge passen, kannst du in der Bedienungsanleitung nachlesen. Manche Kreissägeblätter werden mit einem speziellen Ring geliefert, womit sich die Bohrung z.B. von 30 auf 20 mm verringern lässt. Akku-Handkreissägen sind mit einem dünneren Sägeblatt ausgestattet, das speziell für diese Art der Säge entwickelt wurde. Das Spezialsägeblatt soll beim Stromsparen helfen und eine besonders lange Akkulaufzeit ermöglichen.

Wann ist mein Kreissägeblatt stumpf?

Kreissägeblätter verschleißen mit der Zeit und werden stumpf. Du bemerkst dies, weil die Säge sich nicht mehr so schnell durch das Material arbeitet, die Schnitte länger dauern und unsauberer werden. Wenn die Schnittkanten ausfransen und die Sägeschnitte ungenauer werden, dann ist das Sägeblatt verschlissen. Sägeblätter lassen sich schärfen und du musst nicht gleich ein neues Blatt kaufen.

Welche Seite oben: Von welcher Seite soll ich mit der Handkreissäge sägen?

Beim Sägen mit der Handkreissäge können manchmal Ausrisse und unsaubere Schnittkanten entstehen. Diese entstehen vor allem dort, wo die Zähne des Sägeblatts aus dem Material austreten. Dort, wo das Sägeblatt eintaucht, entsteht das schönere Schnittbild. Bearbeitest Du mit der Handkreissäge ein Werkstück, bei dem es auf die Optik ankommt, dann muss die schöne Seite nach oben gewandt sein. Bei der Tischkreissäge ist es genau umgekehrt, da die Zähne des Sägeblatts hier von oben in das Werkstück eintauchen. Auch das Sägeblatt kann Einfluss auf das Schnittbild haben. Ein grobes Sägeblatt für den Bau arbeitet nicht so sauber wie ein Sägeblatt mit vielen Zähnen.

Was ist ein Spaltkeil bei der Handkreissäge?

Handkreissägen waren früher immer mit einem Spaltkeil ausgestattet. Es handelt sich um ein Stück Metall, dass hinter dem Sägeblatt angebracht ist. Der Spaltkeil ist hinter dem Sägeblatt angeordnet und soll ein etwaiges Einklemmen des Sägeblatts im Werkstoff verhindern. Moderne Handkreissägen haben immer öfter keinen Spaltkeil.

Handkreissägen im Test

In einem Handkreissägen Tests und Vergleich werden mehrere Geräte untersucht, getestet und verglichen. Anhand objektiver Tests erkennst du welche Stärken und Schwächen die jeweiligen Geräte haben. Durch den direkten Vergleich und objektiver Kriterien siehst du schneller, welche Maschinen ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis haben. Tabellen ermöglichen einen schnellen Vergleich der wichtigsten Daten und Merkmale.

Stiftung Warentest führte einen Handkreissägen Tests mit 7 Geräten durch. In dem Test von 2010 lagen die Geräte von Bosch, Makita und Metabo vorn. Die Billiggeräte fielen hingegen mit mangelhaften Noten allesamt durch. Drei Handkreissägen erzielt die Note Gut (1,9): Makita 5017 RKB, Metabo KS 66 und Bosch PKS 66 AF.

Vier billige Handkreissägen von unbekannten Herstellern wurde ebenfalls verglichen. Alle vier Sägen waren deutlich billiger und erzielten schlechte Ergebnisse. Es ist also nie verkehrt, ein paar Euro mehr in die Hand zu nehmen, wenn Du an deinen Elektrowerkzeugen viel Freude haben möchtest. Die Zeitschrift Selbst ist der Mann testet gelegentlich Handkreissägen und vergleicht diese miteinander. Auch im Magazin Selber machen findet du immer wieder Tests einzelner Handkreissägen.

Alternativen zur Handkreissäge

Nicht alle Sägearbeiten lassen sich mit einer Handkreissäge bewältigen. Mitunter benötigst du eine andere Art von Säge, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Gute Alternativen sind Stichsäge, Tischkreissäge, Säbelsäge und Kappsäge. So steht speziellen Sägeaufgaben und deinem kreativen Schaffen in der Werkstatt nichts mehr im Wege.

Stichsägen

Die Stichsäge verfügt im Gegensatz zur Handkreissäge über ein schmales und kurzes Sägeblatt, dass durch eine Hubbewegung hoch und runter geführt wird. Mit der Stichsäge sägst du ebenfalls sehr tief. Mit einer Führungsschiene und einem Adapter lassen sich auch lange, gerade Schnitte sägen.

Zudem hast du die Möglichkeit, mitten im Material mit dem Schnitt zu beginnen. Hierzu bohrst du mit der Bohrmaschine einfach ein Loch in das Werkstück und tauchst das Stichsägeblatt an dieser Stelle ein. Schon kannst du lossägen.

Der größte Vorteil der Stichsäge ist jedoch, dass du während des Schnitts auch Kurven und Radien aussägen kannst. Die Stichsäge führst du hierbei einfach von Hand. Zudem sind verschiedene Stichsägeblätter für Holz, Metall oder andere Werkstoffe erhältlich, die Du einfach und schnell austauschen kannst.

Tischkreissägen

Tischkreissägen eignet sich für den stationären Einsatz und habe eine größere Leistung als Handkreissägen. Bei dieser Art Kreissäge führst Du das zu sägende Werkstück über den Sägetisch. Antrieb und Sägeblatt sind in die Tischkreissäge integriert. Genau wie bei einer Handkreissäge lässt sich die Schnitttiefe stufenlos einstellen. Winkel sägst du am einfachsten mit einem Winkelanschlag. Große Werkstücke lassen sich je nach Ausführung der Tischkreissäge leicht bearbeiten. Sie können sicher und sauber über die Tischfläche der Säge geführt werden. Dies erlaubt besonders saubere und präzise Schnitte. So einfach mitnehmen wie die Handkreissäge kannst du die Tischkreissäge allerdings nicht.

Kappsägen und Kapp-Zugsägen

Die Kappsäge führst du das Sägeblatt von oben auf das Werkstück. Mit dieser Säge führst du Kappschnitte durch. Deine Werkstücke werden gekappt und gekürzt. Gerade bei Bretter, Latten oder Fußbodenleisten spielt die Kappsäge ihre Stärken aus. Du legst das zu sägende Material auf und drückst den Sägekopf mitsamt Sägeblatt und Antrieb von oben herunter. Das Ergebnis sind perfekte Kappschnitte. Viele Kappsägen verfügen auch über eine Winkeleinstellung.

Noch mehr Funktionalität bieten Kapp- und Zugsägen. Bei diesen Sägen lässt sich das Sägeblatt nach vorne und hinten ziehen. Dadurch kannst du auch breitere Werkstücke zusägen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 Stimmen, Bewertung: 4,67 von 5)
Loading...

Letzte Aktualisierung am 7.06.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Menü